NEUER BRUNNEN ?

In nur 3 einfachen Schritten zum perfekten Angebot

Unsere Dienstleistungen

Wir können mit Wasser alles machen, außer darauf zu laufen

Suche nach Wasser

Abwasserbehandlung

water

Brunnenbohrung

Wir liefern, installieren und warten ein komplettes Sortiment an Wasserpumpen, Wasserfiltrationsgeräten, Abwasseraufbereitungssystemen und Abwasserpumpstationen in Österreich

brunnenbohrungen.at

Ihre private Wasserbrunnen-Ressource aus einer Hand

Unsere Mission ist es, Ihnen einen umfassenden Service für private Wasserbrunnen in Österreich anzubieten. Wir verstehen, wie wertvoll sauberes, klares Wasser für Ihr Zuhause oder Unternehmen ist, und unser Team engagierter Experten steht Ihnen zur Seite, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrer Brunnenbohrung zu helfen. Kontaktieren Sie uns noch heute, um Ihr Wasserprojekt in die besten Hände zu legen.

Benötigen Sie unsere Dienstleistungen?

Beratung (kostenlos)

+0650 9241 652
Wir beraten Sie schnell
und kostenlos!

Warum Brunnenbohrungen.at wählen?

Erfahrung und Expertise

Mit langjähriger Erfahrung und einem Team von Fachleuten bieten wir Qualität und Zuverlässigkeit.

happy-customer

Kundenzufriedenheit

Wir legen Wert auf Kundenzufriedenheit und arbeiten hart daran, Ihre Erwartungen zu übertreffen.

Umweltbewusstsein

Wir setzen uns für umweltfreundliche Methoden ein, um unsere natürlichen Ressourcen zu schützen.

Transparente Preise

Bei uns erhalten Sie klare, faire Preise, ohne versteckte Kosten.

CHECKLISTE FÜR IHREN BRUNNEN

Vorab können Sie schon einige Punkte abarbeiten.

Planen Sie Ihren Brunnen

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie keine Genehmigung für den Brunnenbau benötigen.
  • In welcher Tiefer ist der Grundwasserspiegel zu finden?
  • Wofür benötigen Sie das Brunnenwasser? (Gießen, trinken,…)

Beauftragung

  • Füllen Sie unser Brunnenformular aus – hier erfragen wir bereits alle wichtigen Punkte.
  • Haben Sie bereits eine Probebohrung veranlasst?
  • Beauftragen Sie uns mit der Errichtung Ihres neuen Brunnens.
 

Abschließende Aufgaben

  • Lassen Sie die Pumpe anschließen.
  • Wir nehmen gemeinsam mit Ihnen den Brunnen in Betrieb.
  • Bitte beachten Sie auch danach die Hinweise und Anweisungen unserer Monteure zur Brunnenbenutzung.

Unsere
Kundenbewertungen

Bei Brunnenbohrungen.at ist die Zufriedenheit unserer Kunden unsere oberste Priorität. Lesen Sie, was einige unserer zufriedenen Kunden über unsere Dienstleistungen sagen:

Familie Mayer
Familie MayerWien
Read More
Wir waren beeindruckt von der Professionalität und dem Engagement des Teams von Brunnenbohrungen.at. Unsere neue Wasserquelle ist ein Segen für unser Zuhause.
Herr Müller
Herr MüllerGraz
Read More
Die Wasserqualität in unserem privaten Brunnen ist hervorragend, und das haben wir Brunnenbohrungen.at zu verdanken. Sie haben uns auch bei den Genehmigungen sehr geholfen.
Frau Berger
Frau BergerLinz
Read More
Schnelle und effiziente Pumpeninstallation! Das Team von Brunnenbohrungen.at hat unsere Erwartungen übertroffen. Wir würden sie jedem weiterempfehlen.
Previous
Next

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wir haben hier eine Sammlung an den häufig gestelltesten Fragen rund ums Brunnenbohren.

Was kostet es einen Brunnen bohren zu lassen?

Abhängig von Tiefe und Durchmesser – ergibt sich über einen Meterpreis + Baustelleneinrichtung der Gesamtpreis für die Brunnenbohrung, für ein genaues Angebot nutzen Sie bitte unser Preisberechnungstool – wir lassen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot zukommen.

Ist Brunnen bohren erlaubt?

Ob ein Brunnen oder die Bohrung erlaubt ist, hängt immer vom jeweiligen Standort ab, wichtige Faktoren hierfür sind:

  • Ist der Grund ein Eigengrund oder Pacht-/Miet-/Baurechtsgrund?
  • Wird das Wasser betrieblich oder privat genutzt?
  • Welche Nutzung ist vorgesehen? (Trink-, Nutzwasser oder für eine Wärmepumpe)
  • In welchem Horizont soll gebohrt werden bzw. wie tief ist es überhaupt notwendig.

Für die Nutzung des Grundwassers als Privatperson kann allerdings auf folgenden Paragraphen zurückgegriffen werden:

§ 10 WRG 1959 Benutzung des Grundwassers.

WRG 1959 – Wasserrechtsgesetz 1959

Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 11.02.2020

  1. Der Grundeigentümer bedarf zur Benutzung des Grundwassers für den notwendigen Haus- und Wirtschaftsbedarf keiner Bewilligung der Wasserrechtsbehörde wenn die Förderung nur durch handbetriebene Pump- oder Schöpfwerke erfolgt oder wenn die Entnahme in einem angemessenen Verhältnis zum eigenen Grunde steht.
  2. In allen anderen Fällen ist zur Erschließung oder Benutzung des Grundwassers und zu den damit im Zusammenhang stehenden Eingriffen in den Grundwasserhaushalt sowie zur Errichtung oder Änderung der hierfür dienenden Anlagen die Bewilligung der Wasserrechtsbehörde erforderlich.
  3. Artesische Brunnen bedürfen jedenfalls der Bewilligung nach Abs. 2.
  4. Wird durch eine Grundwasserbenutzung nach Abs. 1 der Grundwasserstand in einem solchen Maß verändert, daß rechtmäßig geübte Nutzungen des Grundwassers wesentlich beeinträchtigt werden, so hat die Wasserrechtsbehörde auf Antrag eine Regelung nach Rücksicht der Billigkeit so zu treffen, daß der Bedarf aller in Betracht kommenden Grundeigentümer bei wirtschaftlicher Wasserbenutzung möglichste Deckung findet. Ein solcher Bescheid verliert seine bindende Kraft, wenn sich die Parteien in anderer Weise einigen oder wenn sich die maßgebenden Verhältnisse wesentlich ändern.
Was kostet Grundwasser?

Die Entnahme des Grundwassers selbst kostet nicht (keine Wasseruhr/Wassergebühr).

Die Kosten für die Entnahme setzen sich allerdings wie folgt zusammen:

  • Brunnenerrichtung (Bohr, Schlag/Rammbrunnen/Schachtbrunnen)
  • Brunnenvorschacht (für Frostsichere Entnahme)
  • Pumpenanlage
  • Infrastruktur
  • Stromverbrauch über das Jahr.
Wie lange hält ein Rammbrunnen?

Für Rammbrunnen gibt es kein „Ablaufdatum“ – das Rosten des Brunnenrohres beeinträchtet die Funktionaltät nicht unbedingt, kann allerdings zu schwachen Roteinfärbungen führen, meist nach langem Stillstand des Brunnens.

Wie lange hält ein Schlagbrunnen?

Schlagbrunnen haben im Normalfall eine Lebensdauer von 15 Jahren (Lt. Rohrhersteller), grundsätzlich bewegt sich der Zeitraum für die komplette Erneuerung des Schlagbrunnens im Bereich von alle 30-50 Jahre.

Wie tief kann gebohrt werden?

Unsere Gerätschaften erlauben es uns bis zu 125 m zu bohren, abhängig natürlich von der jeweiligen Notwendigkeit.

Schlagbrunnen oder bohren?

Unsere Gerätschaften erlauben es uns bis zu 125 m zu bohren, abhängig natürlich von der jeweiligen Notwendigkeit.

Schlagbrunnen oder bohren?

Der Schlagbrunnen ist eher für die Kleinentnahmen gedacht und rein im Grundwasserbereich/Schotterkörper angedacht (Hauswasserwerk). Mit dem Bohrbrunnen gibt es weit aus mehr Möglichkeiten und Kapazitäten, so dass dieser für Nutz-, Trinkwasser sowie die Wärmepumpe ohne Probleme genutzt werden kannn.

Was ist ein Rammbrunnen?

Ein Rammbrunnen ist ein 5″ Metallrohr (überdimensionaler Schlagbrunnen) welcher uns auf Grund seiner schmalen Bauweise erlaubt auch im engsten Raum einen Brunnen für eine Unterwasserpumpe zu errichten. Auch die Vertiefung von bestehenden Schachtbrunnen ist damit möglich. Abhängig wiederum von der Bodenbeschaffenheit.

 
Wie tief muss ich für einen Brunnen bohren?

Die Bohrtiefe ist von der Tiefe des Wasserkörpers und dessen Zulauf abhängig, bei starken Zulauf oder antreffen des Grundwasserkörpers kann generell gesagt werden, Wasserspiegeloberkante + 4 m in die Tiefe.

Kontakt

HA SolarHandel GmbH
KranW GmbH

Dugic Alminko
0650 9241 652
Mail: office@brunnenbohrungen.at